Matratzentyp/Matratzenarten

Matratzenarten
Es gibt auf dem Matratzenmarkt viele verschiedene Matratzenarten-Welcher Matratzentyp bist du?
| Foto: LightFieldStudios/Canva.com

Welcher Matratzentyp bis du?

Es gibt viele verschiedene Matratzenarten, genauso wie es viele verschiedene Schlafgewohnheiten/Schlaftypen gibt.

Werbung

Um einen kurzen Überblick zu verschaffen, habe ich hier in der Tabelle die gängisten/wichtigsten Matratzenarten aufgeführt. Hier kann jeder mal drüber schauen und herausfinden, ob er schon die richtige Matratze hat bzw. eventuell eine andere Art ausprobieren sollte.
Viele Händler bieten aber auch Probeschlafen für mehrere Tage an, um sich auch wirklich ganz sicher zu sein.

Wie man an der Tabelle auch sehen kann, sind  Kaltschaummatratzen/bzw. Matratzen mit Kaltschaumunterbau für fast alle Schlaftypen geeignet.
Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl des richtigen Matratzentyps ist auch die Wahl des richtigen Härtegrades der Matratze. Abgestimmt auf das Körpergewicht sind die Matratzen in verschiedene Härtegrade eingeteilt.
Die Härtegrade sind nicht genormt und daher können diese Kennzahlen von Hersteller zu Hersteller abweichen.
Was ist der Härtegrad?

Werbung

Kaltschaummatratze »Emma One Hart« auf OTTO.de*
*Testsieger von Stiftung Warentest »GUT (1,7)« 10/2019, getestet in Größe 90x200 cm, hart

-Bester Liegekomfort für alle Körperformen
-Ideales Schlafklima durch atmungsaktive Materialien
-10 Jahre Garantie auf Haltbarkeit und Kern
-Entwickelt in Deutschland
-Ratenzahlung möglich

*Alle Angaben beziehen sich auf den Stiftung Warentest Test 10/19, bei dem die Emma One Matratze (hart, 90x200cm) getestet und mit gut (1,7) als Testsieger ausgezeichnet wurde.

Verschiedene Lattenroste auf OTTO.de*
Lattenroste in verschiedenen Größen und Ausführungen auf Otto.de


 

 

MatratzenartBauweiseEigenschaftGeeignetNicht geeignetBesonderheit
BonellfederkernDie einzelnen Bonellfedern sind über die ganze Fläche durch Drähte miteinander verbundenDer Druck verteilt sich über die komplette Fläche.
Hohe Flächenelastizität.
Leicht schwingender Liegekomfort
Für Personen mit geringerem Gewicht bzw. Einsatz bei Kindermatratzen.

Gute Luftzirkulation. Daher für Personen die viel schwitzen geeignet.

Hochwertige Bonellfederkernmatratzen sind für Rücken- und Bauschläfer geeignet
Für Personen, die nachts leicht frieren.

Für Seiten-
schläfer weniger geeignet.

Weniger geeignet für Allergiker.

Nicht für manuell verstellbare Lattenroste und Motorlattenroste geeignet
Günstige Bonellfederkern-
matratzen schwingen nach und stören so den Schlafryhtmus.

Bonellfederkernmatratzen „quitschen“ bei zu hoher Belastung
TaschenfederkernDie Federn sind einzelnen in „Taschen“ verpackt. Kern zusätzlich mit einer Polsterung umgebenSehr hohe Punktelasitzität durch einzeln verpackte Federn.Für kräftigerer Personen geeignet.

Für Personen, die viel schwitzen.

Sehr gut für Seitenschläfer geeignet

Für Boxspringbetten sehr gut geeignet
Weniger geeignet für Allergiker.

Je nach Anzahl der Taschen-
federn nur bedingt für verstellbare Lattenroste und Motorlattenroste geeignet (nicht zu stark verstellen)
Je höher die Anzahl von Taschenfedern in der Matratze, desto höher die Qualität.
KaltschaumDurch Einschnitte im Schaum entstehen die verschiedenen Liegezonen.Sehr hohe Punktelastizität.

Sehr hygienisch

Sehr einfache Handhabung durch geringes Gewicht

Für Seiten,- Bauch und Rückenschläfer gleichermaßen gut geeignet.

Für Personen die leicht frieren.

Sehr gut für Allergiker geeignet.

Für unruhige Schläfer

Für alle verstellbaren Lattenroste min mindestens 3,5 cm Leistenabstand
Da der Schaum etwas fester ist, für leichte Personen nicht so gut geeignet.

Für Personen die stark schwitzen
Der Allrounder unter den Matratzen ist für fast alle Schlaftypen geeignet und preislich sehr attraktiv.

Hochwertige Kaltschaummatratzen sollten mindestens ein Raumgewicht von 40 haben
GelschaumDie Gelmatratze ist eine verbesserte Kaltschaummatratze, mit einer Gelauflage als Abschluß

Dieses Gel ist ein halbfester Stoff , der im Gegensatz zu herkömmlichen Matratzen nicht durch Stauchung sondern Verdrängung des Materials arbeitet
Sehr gute Druckentalstung und Punktelastizität.

Temperaturneutral
Für Rücken- und Seitenschläfer geeignet.

Sehr gut für Allergiker geeignet.

Für unruhige Schläfer.

Für alle verstellbaren Lattenroste mit mindestens 3,5 cm Leistenabstand
Für Bauchschläfer weniger geeignetDie Matratze besteht aus einer stützenden Kaltschaumschicht mit abschließender Gelschaumauflage.

Je höher die Gelauflage, desto weicher die Matratze
ViscoschaumAuch eine Viscoschaummatratze hat als Unterbau einen Kaltschaumkern.

Als Auflage dient ein sogenannter Memory Foam
(Gedächtnisschaum)
Reagiert auf Körperwärme, dadurch sehr hohe Körperanpassung mit Memory Effekt und Druckentlastung.

Hohe Formstabilität
Für Seiten- und Rückenschläfer sehr gut geeignet.

Für Personen die leicht frieren.

Für Personen mit Rücken und Gelenkschmerzen sehr gut geeignet (durch „einsinken“ in den Viscoschaum)

Für alle verstellbaren Lattenroste min mindsetens 3,5 cm Leistenabstand
Für Personen, die viel schwitzen.

Nicht geeignet für Personen, die sich nachts viel im Schlaf drehen.
Da Viscoschaum auf Wärme reagiert, sollten im Schlafzimmer mindestens 18 Grad vorhanden sein, da sonst die Matratze zu Anfang fest wie ein Brett ist.
LatexDurch Einschnitte in den Latexkern werden die verschiedenen Liegezonen hergestellt.Sehr hohe punktelastizität und formstabil.

Optimale Anpassung von Schulter, Wirbelsäule und Nacken dank des weichen, flexiblen Kernes aus Naturkautschuk/synthetischem Kautschuk
Für Seiten-, Bauch-, und Rückenschläfer geeignet.

Für unruhige Schläfer geeignet.

Für alle verstellbaren Lattenroste min mindestens 3,5 cm Leistenabstand
Nicht geeignet bei Latexallergie

Nicht für Personen die nachts viel schwitzen
Latexmatratzen bestehend überwiegend aus einer Kombination von Naturlatex und synthetisch hergestelltem Latex.
Je höher der Anteil an synthetischem Latex, desto fester die Matratze.

Latexmatratzen sind vergleichsweise teuer und benötigen auch mehr Pflege als die anderen Matratzen.