Kaltschaummatratze 90×200

Kaltschaummatratze 90x200
Bild: Auch für den Hund bequem. Doppelbetten gibt es in verschiedenen Größen
Foto: fotyma/Canva.com

Die häufigste verkaufte Matratze ist mit den Maßen 90×200 cm. Sei es für ein Einzelbett z.B. in einem Jugendzimmer oder in einem Doppelbett 180×200 cm. Ein Grund, warum ich diesem Maß einen einzelnen Artikel widme.

Ob eine Taschenfederkernmatratze, eine Gel-Matratze, ein viscoelastische Matratze oder halt eine Kaltschaummatratze. Kein Maß wird öfters nachgefragt als 90×200 cm. Besonders Kaltschaummatratzen 90×200 cm werden oft gekauft (meine Erfahrungen als Verkäufer im Schlafzimmerbereich!).

Weiterlesen …

Was sind Liegezonen?

Was sind Liegezonen?

Ein perfekte Anpassung an den Körper wird erreicht, indem verschiedene Liegezonen in die Matratze eingearbeitet werden. Dies geschieht durch unterschiedliche Schnitttechniken oder durch verschiedene Materialzusammensetzungen. Matratzenbereiche mit tieferen Einschnitten sind in diesem Bereich die weicheren Zonen. Durch diese verschiedenen Schnitte sinken diese Körperbereiche tiefer in die Matratze und sorgen so für eine orthopädisch richtige Schlafposition. Ziel ist es, das die Wirbelsäule beim Schlafen gerade ausgerichtet ist und nicht durchliegt.

Weiterlesen …

Was ist der Härtegrad bei Matratzen?

Was ist der Härtegrad bei Matratzen?

Der Härtegrad bei Matratzen selbst sagt absolut nichts über die Qualität einer Kaltschaummatratze aus, sondern ist entscheidend für den Schlafkomfort und der optimalen Lagerung der Wirbelsäule.
Und hier beginnen dann schon die Probleme:

Die Härtegrade sind leider nicht genormt. Das heißt, das diese von Hersteller zur Hersteller unterschiedlich definiert werden. Die verbreitetste Bezeichnungen gehen von H1 bis H5. Es sind aber die Bezeichnungen F1 bis F3 auf dem Markt.

Weiterlesen …